• search
    Search
  • Login

News | 

#Play Bauhaus

Vom 07.-12.10.2018 war eine interdisziplinäre Gruppe von 28 Studierenden im Rahmen des HOTSPOT Projekts #PlayBauhaus in Weil am Rhein. Im Vitra Workspace wurde zum Thema #CoPlaying Spielmöbel entwickelt, die die Grenzen zwischen Erwachsenenwelt und Kinderwelt aufbrechen sollten. Architekt und Karma-Ökonom Van Bo Le-Mentzel gab einen kurzen Input und entwickelte dann mit den Studierenden in Gruppen die Spielmöbel, die am Ende des Workshops auf dem Dach des Zaha-Hadid-Feuerwehrhauses vorgestellt wurden. Das Feedback von Vitra, Van Bo Le-Mentzel und den Studierenden war äußerst positiv. Die entstandenen Spielmöbelmodelle im Maßstab 1:6 finden Eingang in die Ausstellung BAU [SPIEL] HAUS, die 2019 anlässlich des Bauhaus-Jübiläums im Neuen Museum Nürnberg gezeigt und u.a. von Prof. Dr. Thomas Hensel und Dr. Robert Eikmeyer kuratiert wird. Ähnlich wie beim Bauhaus als Funktionszusammenhang sollen auch von den entwickelten Spielmöbeln soziale Impulse in die Gesellschaft ausstrahlen. Impressionen des Workshops sehen Sie in den folgenden Bildern von Robert Eikmeyer.