• search
    Search
  • Login

News | 

Neue Tandems auf den Weg geschickt

Sommerveranstaltung des Mentoring-Programms am 22. Juni 2018

Frank Bertagnolli und Tim Höfling Foto vom 22.06.2018

Am 22. Juni fand an der Hochschule zum wiederholten Mal die Sommerveranstaltung des Mentoring-Programms statt. Auch dieses Mal durften wir wieder zahlreiche Studierende sowie erfolgreiche Vertreter aus der Praxis begrüßen, die als Mentorinnen und Mentoren am Mentoring-Programm Tandem mitwirken. Gemäß dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ gaben dieses Mal Prof. Dr.-Ing. Frank Bertagnolli und Dipl.-Psych. Tim Höfling Einblick in ihren Arbeitsalltag an der Hochschule.

Prof. Bertagnollis Impulsvortrag mit dem Titel „Lean Management – Die unendliche Geschichte über Menschen, Tiere und Sensationen“ ging in anschaulicher Weise und mit einem Augenzwinkern auf die aktuellen Herausforderungen in der Praxis ein. Tim Höfling präsentierte neue Forschungsansätze zum Thema „Potential künstlicher Intelligenz zur videobasierten Messung von Emotionen in der Marktforschung“. Darin zeigte er Chancen und Grenzen der Methoden auf und erörterte zukünftige Einsatzmöglichkeiten. Die zahlreichen Nachfragen der Praktiker und Studierenden haben deutlich gemacht, dass es beiden Vortragenden gelungen ist, die Anwesenden für ihre Fragestellungen zu begeistern.

 

 

Zum Thema Mentoring standen anschließend Rainer Muhr (Bereichsdirektor Personalmanagement, Sparkasse Pforzheim Calw) und Leonhard Lißner (Studiengang Personalmanagement) Rede und Antwort. Herr Lißner erzählte von der wertvollen Beratung, etwa zu dem Thema Auslandssemester, und die spannenden Einblicke in den Arbeitsalltag einer Führungskraft. Herr Muhr unterstrich die Wechselseitigkeit der Beziehung, dank der er noch besser verstehen kann, mit welchen Themen sich die aktuelle Studierendengeneration beschäftigt.

Die Veranstaltung bildete den offiziellen Schlusspunkt für 24 Tandem-Paare aus der Fakultät für Technik und der Fakultät für Wirtschaft und Recht, die im Juni 2017 in das Mentoring-Jahr gestartet sind. Jetzt liegt es an den Beteiligten, in eigener Verantwortung den bestehenden Kontakt weiter zu pflegen.

Fünf neue Tandems wurden bei dieser Mentoring-Veranstaltung auf den Weg geschickt. Ihnen wünschen wir, genauso wie den bereits im letzten Herbst gebildeten Tandems, weiterhin viel Erfolg und eine spannende Mentoring-Zeit.