• search
    Search
  • Login

Veranstaltung |  21 Jun 2018 |  17:15 - 18:15 o'clock | THF

IT KOLLOQUIUM: Quo Vadis Life Sciences?

Quo Vadis Life Sciences: Trends and Opportunities from a Market Perspective
A Dynamic Industry Seeking for Talent 

 

Die Vortragsreihe "IT Kolloquium" des Fachbereichs Informationstechnik schloß im Sommersemester 2018 mit dem Vortrag "Quo Vadis Life Sciences: Trends and Opportunities from a Market Perspective" von Fred Strohmeier. Der Referent des Unternehmens Coaching4Motion war am Donnerstag, 21. Juni 2018, um 17.15 Uhr im THF zu Gast. Studierende, Professoren und Mitarbeiter waren herzlich eingeladen. 

Fred Strohmeier, ehemaliger Präsident der Life Sciences & Diagnostics Group von Agilent Technologies sowie Gründer des Unternehmens Coaching4Motion, lieferte eine Charakterisierung des Life Science-Marktes und dessen Mega-Trends und informierte über die daraus resultierenden attraktiven Geschäftsfelder – aus der Perspektive eines Life Science-Unternehmens.

"Herr Strohmeier hat die Life Science-Branche, die medizinische Diagnostik und Pharmazeutik sowie die Lebensmittel-, Umwelt-  und Biotechnologie vorgestellt und ging dann auf die klassischen Disziplinen der Technik in diesen Branchen ein – ein spannender Vortrag! Er konnte sehr gut darlegen, dass die Life Sciences nicht nur im Hinblick auf Umsatz, sondern auch bezogen auf Wachstum und Innovation innerhalb klassischer Branchen wie der Automobilindustrie weit voran stehen und interessante Tätigkeitsfelder für Maschinenbauer, Elektroniker, Mechatroniker und Informatiker bieten. Allein in Baden Württemberg befinden sich über 1000 Unternehmen dieser Branche, die einen Umsatz von 22 Mrd. Euro jährlich erwirtschaften. Auch Herrn Strohmeiers abschließende Hinweise auf die Chancen der Unternehmensgründung in diesem Bereich waren für unsere Studierenden interessant und motivierend."
Prof. Dr. rer. nat. Tobias Preckel

Weitere Informationen: https://www.coaching4motion.de/