• search
    Search
  • Login

Veranstaltung |  11 Jan 2018 |  17:15 - 18:15 o'clock | T1, THF

IT Kolloquium: „Digitalisierung im echten Leben eines Maschinenbauers?"

Die Vortragsreihe "IT Kolloquium" des Fachbereichs Informationstechnik geht in eine neue Runde. 

Auch im Wintersemester 2017/2018 laden Professorinnen und Professoren des Bereichs externe Referenten aus Industrie und Wirtschaft ein, Themen aus ihren jeweiligen Arbeits- und Erfahrungsbereichen vorzustellen. 

Die Vorträge finden jeweils donnerstags, ab 17.15 Uhr, im THF statt.

Am 11. Januar 2018 hielt Stephan Scholze von der STÖBER ANTRIEBSTECHNIK GmbH & Co. KG seinen Vortrag "Digitalisierung im echten Leben eines Maschinenbauers?".

"Ist die zunehmende Digitalisierung als Selbstzweck oder echte Wertschöpfung zu betrachten? IoT und Industrie 4.0 sind Begriffe, die mittlerweile an manchen Kaffeetheken strafbewehrt sind. In meinem Vortrag versuche ich – entgegen gängiger Kritik – den echten Wertzuwachs an realen Beispielen zu veranschaulichen."

Stephan Scholze, STÖBER ANTRIEBSTECHNIK GmbH & Co. KG

Hintergrund: Stephan Scholze
Stephan Scholze ist seit 2004 – aktuell als Mitglied der Geschäftsleitung sowie in der Bereichsleitung Management Center Elektronik – für die STÖBER ANTRIEBSTECHNIK GmbH & Co. KG tätig. Der Systemanbieter für die gesamte Maschinenautomatisierung hat seinen Sitz in Pforzheim. Stephan Scholze studierte von 1984 bis 1992 den Diplomstudiengang Elektrotechnik an der Universität Stuttgart.
 
Hintergrund: IT Kolloquium
„Die Vorträge sollen unseren Studierenden aufzeigen, welche Themenfelder sie im Berufsleben erwarten könnten. Das IT Kolloquium soll neugierig machen und ist eine Art Motivationsspritze für die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure“, so Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer, Leiter des Fachbereichs Informationstechnik.