News | 

Gründungsrektor Rupert Huth feiert 85. Geburtstag

Rektor Prof. Dr. Ulrich Jautz (links) freute sich mit FAV-Vorstand Prof. Dr. Martin Weiblen (2.v.r.) und Kanzler Bernd Welter (rechts), dass Jubilar und Gründungsrektor Prof. Dr. Rupert Huth "seiner" Hochschule die Aufwartung machte.

Jubilar Rupert Huth freute sich im Beisein der Pforzheimer Presse über einen großen Präsentkorb zum 85.

Zu Ehren seines 85. Geburtstages hat die Hochschule Pforzheim ihren Gründungsrektor Prof. Dr. Rupert Huth am Mittwoch, 11. Dezember, mit einem Empfang geehrt. Im Anschluss an die Senatssitzung überreichte Rektor Prof. Dr. Ulrich Jautz dem Jubilar einen Geschenkkorb und würdigte seine großen Verdienste. "Rupert Huth war Gründungsrektor der Hochschule Pforzheim. Wir sind ihm sehr dankbar für sein jahrzehntelanges Engagement für unsere Hochschule. Bis heute lässt er es sich nicht nehmen und nimmt Anteil an „seiner“ Hochschule. Das freut uns extrem und im Namen der gesamten Hochschule wünsche ich ihm viel Glück und Gesundheit zu seinem 85. Geburtstag. Wir freuen uns auf viele weitere Begegnungen mit unserem „Mr. Fachhochschule“. Niemand hat hier so viel bewegt wie er", sagte Jautz.

Rupert Huth nahm den Empfang zum Anlass und blickte mit den Senatsmitgliedern zurück auf seine Zeit als Rektor. In seine Amtszeit fiel unter anderem die Fusion der Fachhochschule für Wirtschaft und der Hochschule für Gestaltung, die als neues Konstrukt dann auch noch die Ingenieurswissenschaften integrierten. "Eine wilde Zeit. Wenn wir damals vorausgesagt hätten, wie die Hochschule 2019 einmal sein würde, hätte man uns für Balla-Balla erklärt", scherzte Huth und besuchte anschließend mit seinen Kollegen die Weihnachtsfeier der Hochschule.