• search
    Search
  • Login

News | 

Forschungsprojekt zum Klimaschutz

Welche Möglichkeiten zu Einsparungen bei Material und Energie sind in Unternehmen noch möglich? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Institut für Industrial Ecology (INEC) der Hochschule Pforzheim in einem neuen Forschungsprojekt. Mit eigens entwickelten Unternehmenssimulationen und Planspielen spüren die Wissenschaftler seit Oktober 2016 der Aufdeckung von Effizienzpotenzialen in Unternehmen nach. Bei dem neuen Projekt, das vom Bundesumweltministerium mit rund einer Million Euro gefördert wird, stehen die Kompetenzen der Mitarbeiter und deren Stärkung in Sachen Ressourceneffizienz im Fokus. Das Projekt ist Bestandteil der sogenannten Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes.

„Unternehmen können nicht nur durch Energiesparen und regenerative Energien zum Klimaschutz beitragen, sondern auch durch den schonenden Umgang mit Materialien und durch Ressourceneffizienz ganz allgemein“, stellt der Projektleiter Professor Dr. Mario Schmidt fest. „Das wurde im Klimaschutz bislang vernachlässigt. Wir wollen dafür die Sensibilität ganz konkret auf der betrieblichen Ebene erhöhen“, definiert der Leiter des INEC das Projektziel. Im Mittelpunkt steht dabei der Mitarbeiter im Unternehmen.

Mario Schmidt ist überzeugt, dass die „technische Kompetenz in den Betrieben meist auf hohem Niveau vorhanden ist.“. Aber sie müsse auch für die Ressourceneffizienz eingesetzt werden. „Das ist ein Lernprozess, der viel mit dem Prozess der kontinuierlichen Verbesserung zu tun hat. Hier setzen wir mit verschiedenen Instrumenten aus dem Planspielbereich an.“

Das Forschungsinstitut INEC befasst sich mit den Energie- und Stoffströmen zwischen Industriegesellschaft und Umwelt. Derzeit forschen in dem Institut acht Professoren aus den Nachhaltigkeitswissenschaften der Hochschule Pforzheim, zahlreiche wissenschaftliche Mitarbeiter, Promovierende sowie Studierende aus dem Bachelor- und einem Master-Studiengang.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Mario Schmidt, Leiter des Instituts für Industrial Ecology an der Hochschule Pforzheim, mario.schmidt(at)hs-pforzheim(dot)de, 07231-28-6406