• search
    Search
  • Login

Veranstaltung |  21 Mar 2018 |  19:00 o'clock | EMMA-Kreativzentrum Pforzheim

Creative After Work mit Rafy Ahmed

„Never forget why you started“ – die Erfolgsgeschichte von MOROTAI

Fokus, Stärke, Willenskraft – das ist das Motto des jungen Sportlabels „MOROTAI“, das der Pforzheimer Modeabsolvent Rafy Ahmed im Jahr 2016 mit drei weiteren Partnern gründete. Drei Eigenschaften, die nicht nur für Sportler, sondern auch für Gründer zentral sind, um mit ihrem Unternehmen durchzustarten und erfolgreich zu werden. Rafy Ahmed hat dies in kurzer Zeit geschafft: Im Rahmen seiner Bachelorarbeit entwickelte er Ende 2016 ein Konzept für das Label MOROTAI, im Januar 2017 war das Unternehmen bereits in Form einer GmbH gegründet und generierte erste Umsätze. In der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ überzeugte er schließlich Dagmar Wöhrl von seinem Konzept, die als Investorin in das Unternehmen einstieg.

Inzwischen beschäftigt „MOROTAI“ 20 Mitarbeiter an seinem Standort in Birkenfeld, die Kollektion ist an über 40 Verkaufsstellen, wie Intersport, Wöhrl und engelhorn sowie in zahlreichen Online Shops erhältlich. 2017 verkaufte MOROTAI über 70.000 Produkte und machte 1,3 Millionen Euro Umsatz.

Beim Creative After Work im EMMA-Kreativzentrum zeichnet Rafy Ahmed die Geschichte seines Erfolgs nach, erzählt, welche Höhen und Tiefen er auf dem Weg zum erfolgreichen Modelabel durchlebt hat und gibt Einblicke in den Unternehmensalltag.

Foto: Irfan Ahmed

Pressekontakt: birgit.meyer@hs-pforzheim.de, Tel: +49 (7231) 28-6718