News | 

Auftakt: Schüler-Ingenieur-Akademie 18/19

SIA: Schlau. Interessiert. Ambitioniert.                         
Kooperation zwischen Hochschule, Gymnasien und Wirtschaft                                

Wie werde ich Ingenieurin oder Ingenieur? Für welches Studium entscheide ich mich? Und wie könnte mein Berufsalltag später aussehen? Die Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) möchte interessierten Schülern hierauf Antworten geben. Seit 2009 unterstützt die Fakultät für Technik jährlich das Kooperationsprojekt zwischen Schule, Hochschule und Wirtschaft – mit dem Ziel, naturwissenschaftlich-technisch interessierten Schülern Ingenieursausbildung und -beruf näher zu bringen. Am Mittwoch, 26. September 2018, waren die diesjährigen Teilnehmer erstmals zu Gast an der Hochschule Pforzheim.

20 Gymnasiasten, drei regionale Unternehmen und die Hochschule Pforzheim – das sind die Teilnehmer der diesjährigen Schüler-Ingenieur-Akademie Pforzheim (SIA). Die Projektidee: Über den Zeitraum eines Schuljahres bearbeiten Jungen und Mädchen der gymnasialen Oberstufe in Kleingruppen eine praktische technische Fragestellung. Der Startschuss für die Gruppenarbeit fällt Mitte Oktober: Erst dann wird die Aufgabenstellung mitgeteilt. Bei deren Bearbeitung begleitet werden die SIA-Teilnehmer von Lehrern, Fachkräften der Wirtschaft sowie Professoren und Mitarbeitern der Hochschule Pforzheim. Am Ende entscheidet ein Wettbewerb über die beste Projektarbeit.