• search
    Search
  • Login

News | 

18 neue Tandems

Mitte Dezember starteten 18 Studierende aus den Fakultäten für Technik sowie für Wirtschaft und Recht mit einem Tandempartner an ihrer Seite in das Mentoring-Programm. In den folgenden zwölf Monaten werden die Mentoren, erfahrene Fach- und Führungskräfte aus der Praxis, den Studierenden nun für alle Fragen zur Verfügung stehen und sie in ihrer persönlichen Entwicklung und Karriereplanung unterstützen. Ebenfalls eingeladen waren alle Tandems, die bereits im Juni 2017 gestartet sind. Sie nutzten die Möglichkeit zum Netzwerken sowie dazu, die anderen Teilnehmer des Programms und auch Hochschulvertreter bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen.  

Wiestaw Kramski, Gründer der KRAMSKI-Unternehmensgruppe und Gastgeber der Veranstaltung, gewährte spannende Einblicke in das Unternehmen und berichtete über Erfahrungen aus seiner Gründerzeit. Prof. Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule,  ermutigte die Studierenden, das besondere Angebot des Mentorings zu nutzen, Fragen zu stellen und neugierig, lernbereit und offen für neue Ideen und Impulse zu sein. „Zeigen Sie Engagement und Eigeninitiative und gestalten Sie diese Mentoring-Beziehung aktiv mit – Sie haben einen großen Einfluss darauf, wie fruchtbar sie wird“, riet er ihnen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Vorstellung der Hochschulinitiativen Gründerwerk und HEED, die die Gelegenheit nutzten, bei Studierenden und Praxisvertretern Interesse für ihre Einrichtungen zu wecken.

Wir wünschen allen neuen Mentees und Mentoren einen guten Start und den bestehenden Tandems weiterhin viel Erfolg.

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm finden Sie auf den Seiten der Technik und der Business School,