• search
    Search
  • Login

 

Ja klar! Die Kopfstandmethode ist wie ein umgedrehtes Brainstorming, das darauf zielt, über die Umkehrung der Problemstellung zu neuen Lösungsansätzen zu kommen. Wir schaffen Freiräume, anders zu denken, um neu zu denken.

Ja, weil man die Welt aus einer neuen Perspektive betrachtet!

Neben der fachlichen Ausbildung im Studiengang lernen unsere Studierenden, ihr Wissen gemeinsam in interdisziplinären Projektarbeiten anzuwenden. Unter dem Dach des House of Transdisciplinary Studies (HOTSPOT) schaffen wir den Raum für fachübergreifende Lehre. Im Institute for Human Engineering and Empathic Design (HEED) und in unserem Gründerwerk erlernen Studierende Unternehmergeist. Mit Semester-Mono­themen nehmen wir uns fakultäts- und hochschulweit Fragestellungen vor, die wir intensiv und aus all unseren Perspektiven beleuchten. Zudem fördern wir den internationalen Austausch und vermitteln Inhalte die gesamtgesellschaftlich relevant sind – etwa über das Ethikum, die Principles for Responsible Management Education (PRME) oder unseren Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Idealerweise machen unsere Studierenden schon vor ihrem Studium interdisziplinäre Erfahrungen und treffen so eine besser fundierte Auswahl für das eigene Studienfach. Für junge Leute, die noch nicht genau wissen, was sie studieren wollen, haben wir außerdem das Vorstudium KATAPULT eingerichtet.

HS PF - Führend durch Perspektivenwechsel

Icon Contact