• search
    Search
  • Login

 

Auf jeden Fall nicht als „Einzelkämpfer“ – kreative Teams sind gefragt. Neue Entwicklungen und Technologien stellen Wirtschaft und Gesellschaft immer wieder vor neue Herausforderungen. Deswegen lernen Sie bei uns, relevante Fragestellungen aus der Praxis in interdisziplinären Teams zu bearbeiten.

Gemeinsam!

An den drei Fakultäten der Hochschule Pforzheim kann der gesamte Zyklus eines Produkts abgebildet werden. Dabei nutzen wir unser breites Fachspektrum, das vom Design über die Konstruktion, der Vermarktung bis hin zur rechtlichen Beratung und dem Recycling reicht.

Seit 2016 bündelt die Hochschule unter dem Dach des Projekts HOTSPOT (House of Transdisciplinary Studies) das Wissen und die Kompetenzen der drei Fakultäten und integriert zudem die Erfahrung externer Partner in die Lehre. Menschen unterschiedlicher Fachrichtungen und Hintergründe arbeiten gemeinsam an realitätsbezogenen Projekten, die als HOTSPOT-Lehrveranstaltungen fester Bestandteil des Studiums werden. Unterschiedliche Sichtweisen ermöglichen, komplexe Problemstellungen ganzheitlich zu analysieren und neuartige Lösungsansätze zu entwickeln.

Im Projekt HOTSPOT erhalten Studierende die Möglichkeit, aktuelle Fragestellungen in Wirtschaft und Gesellschaft eigenständig, interdisziplinär und innovativ zu betrachten und zu bearbeiten. Dabei sollen in der ganzen Hochschule Lehrveranstaltungen methodisch und inhaltlich neu gedacht und erprobt werden. Ziel des HOTSPOT-Teams ist es, die Lehrveranstaltungen, die im Rahmen des Projekts (neu) konzipiert und angepasst werden, in der Lehr- und Lernwelt der drei Fakultäten der Hochschule Pforzheim zu verankern.

Projekte und Themen

HOTSPOT beherbergt Projekte und Vorhaben,

  • die aus den Arbeits- und Denkweisen aller Beteiligten neue Ansätze entwickeln;
  • die disziplinäre Fragestellungen und Gebiete aus neuen, interdisziplinären Blickwinkeln beleuchten;
  • die relevant sind für Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft.

In jedem Semester wird ein von allen Fakultäten und Fachrichtungen gemeinsam bestimmtes Schwerpunktthema transdisziplinär erarbeitet. Dieses Thema wird in einzelnen Projekten behandelt, vertieft und durch den kontinuierlichen Austausch dieser Projekte sowie eine gemeinsame Präsentation und Diskussion am Semesterende wieder zusammengeführt.

HOTSPOT ist zunächst für alle Ideen und Themenvorschläge offen, sammelt diese und bündelt sie zu Themenkomplexen. Innerhalb dieser bearbeiten jeweils mehrere Projektgruppen unterschiedliche Aspekte fachübergreifend in Lehrveranstaltungen.

In die Semesterthemen führen hochschulweite Auftaktveranstaltungen ein. Zum Semesterende bzw. Projektabschluss hin werden die Ergebnisse öffentlich präsentiert, diskutiert und dokumentiert. Allerdings werden mehrere Themen über einen längeren Zeitraum vor- und nachbereitet. So können wir uns sowohl größeren Themen mit längerer Vorbereitungszeit widmen, als auch kleinen, schnellen Ideen, die wir beispielsweise workshopartig umsetzen können. Dies soll auch dazu führen, aus einer bestehenden Zusammenarbeit weitere Projekte, Kooperationen oder Forschungsvorhaben zu initiieren.

HOTSPOT Themen

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf den ausführlichen Seiten von HOTSPOT.

HS PF - Führend durch Perspektivenwechsel