• search
    Search
  • Login

Studentische Initiativen

initiAID

initiAID ist eine von Studierenden im Jahr 2013  gegründete Initiative und zugleich ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Pforzheim.

Unsere Mission

Wir helfen bedürftigen Menschen, in dem wir unsere Ideen in reale Projekte umsetzen. Gemeinsam bauen wir mit ihnen vor Ort eine solide Grundlage auf und unterstützen sie solange, bis sie die Arbeit eigenständig weiterführen können und eine funktionierende Institution sind. Durch diese Herangehensweise ist unser Handeln besonders nachhaltig und wirksam.

Wir ermöglichen Studierenden, insbesondere der Hochschule Pforzheim, sich in der Initiative in Pforzheim sozial zu engagieren oder auch in Projekteinsätzen prägende Erfahrungen zu sammeln und soziale Verantwortung zu übernehmen. Dieses Engagement bietet den Studierenden eine Grundlage für ethisches und verantwortungsbewusstes Handeln, vor allem auch für die zukünftige Arbeit in den jeweiligen Unternehmenskontexten.

Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, die Menschen in Deutschland auf soziale Missstände aufmerksam zu machen und hinsichtlich dieser zu sensibilisieren.

Du hast den Willen etwas zu bewegen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Unsere Vision ist es, bedürftigen Menschen weltweit eine Perspektive zu bieten. Dafür brauchen wir jede helfende Hand, jede Idee und viele ehrenamtliche Helfer, die mit uns gemeinsam etwas bewegen wollen. Bei uns kannst du als aktives Mitglied während deines Studiums eine andere Perspektive einnehmen und deine Interessen und Fähigkeiten auf unterschiedlichste Weise einbringen und erweitern.

Dich haben unsere Ideen überzeugt und du möchtest unsere Arbeit unterstützen?

Dann werde jetzt Mitglied und schaffe gemeinsam mit uns eine Perspektive für bedürftige Menschen. Sende uns deinen ausgefüllten Mitgliedsantrag an die unten angegebene Email-Adresse. Den Mitgliedsantrag findest du hier.

Freiwilligenarbeit im Ausland

Du bist von unseren Projekten überzeugt und willst diese für 3 bis 6 Monate mit uns gemeinsam weiter voranbringen? Dann sende jetzt dein englisches Motivationsschreiben und deinen aktuellen Lebenslauf an bewerbung(at)initiaid(dot)de

Natürlich unterstützen wir dich sowohl bei der Vorbereitung deines Einsatzes, wie auch während deines Aufenthalts vor Ort. Solltest du noch Fragen zum Thema Freiwilligenarbeit oder zu unseren Projekten haben, kontaktiere uns doch einfach. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Dein initiAID-Team

E-Mail: info(at)initiaid(dot)de

Web: www.initiaid.de

Facebook: Besuche uns auf Facebook!

 

 

remedy

remedy e.V. ist eine studentische Initiative, die im März 2013 von sieben Studierenden der Hochschule Pforzheim gegründet wurde. Zum Ziel gesetzt hat sie sich, den Studierenden der Hochschule Pforzheim und vor allem denen des Studiengangs BW/Ressourceneffizienz-Management einen Mehrwert über das reine Studium hinaus zu bieten. Dies ist durch den hohen Grad theoretischer Inhalte, straffen Lehrplänen und kurzen Studienzeiten unserer Meinung nach wichtiger denn je. Des weiteren sehen wir die Problematik der sich verknappenden Ressourcen auf unsere Generation zukommen und wollen daher einen Beitrag zum klima- und ressourcenschonenden Umgang in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft leisten.

Zum einen sollen Mitglieder der Initiative die Chance bekommen, praktische Erfahrungen zu sammeln, ihre fachlichen Kompetenzen zu erweitern und persönliche Kontakte zu knüpfen. Zum anderen soll im Zuge der themenbezogene Arbeit die Kommunikation innerhalb des Studiengangs sowie mit anderen Hochschulen und Universitäten verbessert und kontinuierlich ausgebaut werden.

Um Studierenden einen Praxisbezug zu bieten, plant die remedy e.V. produzierende Unternehmen in der Umgebung in Bezug auf Ressourcen- und Energieeffizienz zu beraten. So ist beispielsweise das Erstellen von Ökobilanzen oder Materialfluss-Diagrammen denkbar. Für Einzelhändler und kleinere Ladengeschäfte sollen Energie-Monitorings zur Energie- und Kosteneinsparung angeboten werden.

Zusätzlich dazu hat die remedy e.V. das Ziel Studierenden die Chance zu geben, ihre fachlichen Kompetenzen mit Hilfe von ausgewählten Werksführungen direkt in der Produktion zu erweitern. Bei diesen Werksführungen handelt es sich um speziell auf Ressourceneffizienz ausgerichtete Besichtigungen, damit die Studierenden einen Eindruck über die bereits eingesetzte Technik erhalten. Darüber hinaus sind Besuche auf Kongressen und Fachtagungen angedacht, um einen Überblick über gesamten Themenspektrum zu erhalten.

E-Mail: info(at)remedy-ev(dot)de

 

 

sneep

sneep - student network für ethics in economics and practice - ist das studentische Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik. sneep hat es sich zum Ziel gesetzt durch den studentischen Diskurs von wirtschafts- und unternehmens-ethischen Fragen einen Austausch über Nachhaltiges Wirtschaften in Theorie und Praxis anzutreiben. Denn sneep möchte Studentinnen und Studenten animieren, außerhalb der Grenzen von "klassischer Ökonomie" zu denken und so Möglichkeiten für ein Wirtschaften im 21. Jahrhundert aufzeigen.

sneep ist die studentische Fachgruppe des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE). Momentan gibt es deutschlanweit 29 Lokalgruppen von sneep, wovon sich eine in Pforzheim befindet.

Wir sind eine bunte Gruppe von Studierenden aus wirtschaftlichen, gestalterischen und technischen Studiengängen, die es sich zum Ziel gesetzt hat, unsere Mitmenschen mehr für Wirtschafts- und Unternehmensethik zu begeistern. Mit Projekten in den unterschiedlichsten Bereichen wie Familienzentren, Unternehmen und natürlich an der Hochschule selbst, wollen wir die Aufmerksamkeit und das Interesse der Studenten und Professoren für Wirtschafts- und Unternehmensethik wecken. Hierbei ist unserer Kreativität freien Lauf gesetzt, denn grundsätzlich ist jedes Projekt und jede Idee denk- und durchführbar - sofern ein Bezug zu Wirtschafts- und Unternehmensethik besteht.

Zudem können durch die Teilnahme an den deutschlandweiten sneep Tagungen Ethikpunkte im Rahmen des Ethikums gesammelt werden, welches ein Zertifikat für die verstärkte Beschäftigung mit wirtschaftsethischen und nachhaltigen Themen ist.

Das Bedürfnis nach mehr Informationen und Möglichkeiten in diesem Themengebiet ist da, und wir freuen uns, diese Aufgabe in die Hand zu nehmen.

Wenn Du dieses Interesse teilst und Lust hast, ein paar nette Leute kennen zu lernen und Dich für Unternehmensethik und Nachhaltigkeit interessierst, würden wir uns natürlich sehr freuen, Dich bei uns willkommen zu heißen...

E-Mail: pforzheim(at)sneep(dot)info

Web: www.sneep.info

Facebook: Besuche uns auf Facebook!

 

 

UNICEF

Auch Pforzheim hat eine UNICEF Hochschulgruppe, in der sich junge Leute für die Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen engagieren.

UNICEF hat es sich zur Aufgabe gesetzt, im Sinne der Charta der Vereinten Nationen zur Aufrechterhaltung des Friedens, zur Lösung der humanitären Probleme und zur Entwicklung der Achtung aller Völker vor Recht und Gerechtigkeit beizutragen - ohne Unterscheidung nach Rasse, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, nach Eigentum, Geburt oder sonstigen Umständen. Die UNICEF Hochschulgruppe möchte durch ihre Arbeit an der Hochschule Pforzheim die Studierenden auf die Missstände und Nöte der Menschen auf der Welt aufmerksam machen und sensibilisieren.

Durch die UNICEF Hochschulgruppe werden die Studierenden über humanitäre Probleme informiert und über die verschiedenen Hilfsaktivitäten und Projekte von UNICEF aufgeklärt. Ebenso dient die UNICEF Studierendengruppe als Ansprechpartner und Anlaufstelle für alle Studierenden, die für UNICEF gerne aktiv werden möchten.

Wenn Du Interesse hast mitzumachen, würden wir uns freuen, wenn du einfach mit uns Kontakt aufnimmst.

E-Mail: info(at)hochschulgruppe-pforzheim.unicef(dot)de