Akademie an der Hochschule Pforzheim

Die 2007 gegründete Akademie an der Hochschule Pforzheim GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Hochschule Pforzheim und ihrer beiden Fördervereine. Neben der organisatorischen Durchführung von wissenschaftlichen Weiterbildungsformaten fungiert sie als Plattform für die Durchführung von Praxistransferprojekten.

Damit verfügt die Hochschule über eine Einrichtung, mit der die gesellschaftliche Herausforderung des Lebenslangen Lernens gezielt unterstützt werden kann. Besondere Bedeutung hat dabei die Realisierung von innovativen und interaktiven Lehr- und Lernformaten, die den Erlebnischarakter der Weiterbildung verwirklichen.  Eine wesentliche Aufgabe der AHP ist die Weiterführung des interdisziplinären Weitebildungsprogramms Innovationsmanagement im Blended Learning Format.  Aber auch die Betreuung und der Aufbau weiterer Formate im Präsenzbereich gehört zu den Aufgaben.

Die Vernetzung und die Zusammenarbeit mit Unternehmen sowie die Pflege von Kooperationen mit Wirtschaftsverbänden und anderen Bildungsträgern ist ein weiterer Erfolgsfaktor der AHP. So bestehen Kooperationsvereinbarungen der IHK Nordschwarzwald, dem Landkreis Calw und der Stadt Nagold, wo auch die Präsenzveranstaltungen des Weiterbildungsprogramms Innovationsmanagement durchgeführt werden.

Als eine Hochschule für angewandte Wissenschaften ist uns der Praxistransfer ein überragendes Anliegen. Dieser erfolgt auch auf den verschiedensten Ebenen und in verschiedensten Forman an unserer Hochschule. Die AHP steht hierbei als Plattform bereit, um Projekte, Gutachten, Vorträge u.ä. zu organisieren und administrativ durchzuführen.

Weitere Informationen zur AHP, ihren Gremien und ihren Angeboten finden Sie hier.

Icon Contact