• search
    Search
  • Login

Wissensregion Nordschwarzwald

Für die Region Nordschwarzwald sind überwiegend kleine und mittlere Unternehmen aus Handwerk und produzierendem Gewerbe charakteristisch. Die traditionell kleinteilig strukturierte Wirtschaft baut in hohem Maße auf Arbeitskräfte aus dem dualen Ausbildungsbereich. Für die Weiterentwicklung und Zukunftssicherung der Unternehmen gewinnt die Beschäftigung von Akademikern und gut ausgebildeten Fachkräften zunehmend an Bedeutung.

Durch diese Veränderungen und den wachsenden Fachkräftemangel motiviert, verbindet die Wissensregion Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, schöpft Potenziale aus und befördert die Attraktivität der Region.

Das Projekt wurde 2012 von der Hochschule Pforzheim, den Landkreisen Calw, Enzkreis und Freudenstadt, der Stadt Pforzheim, der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald, der Handwerkskammer Karlsruhe und der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald initiiert. Eine solche Kooperation über bisherige Grenzen hinaus intensiviert den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und stärkt die anwendungsbezogener Forschung zwischen Unternehmen und den Hochschulen. Diese Aktivitäten werden von Maßnahmen umrahmt, die die Region als einen attraktiven Studien-, Arbeits- und Lebensort auch im Vergleich zu den benachbarten Regionen positioniert.

Beispieles für Projekte im Rahmen der Wissensregion:

Fachforen

Career-Walks für Studierende

Weiterbildung: Zertifikatsprogramm "Digital(e) Innovation" in Nagold